Mazedonische Premiere des komplett neuen Volkswagen Tiguan

• Die neue Generation des Volkswagen Tiguan präsentiert sich mit fortschrittlichen Technologien und charismatischem Design

• Die neuen Plug-in-Hybridantriebe ermöglichen eine elektrische Reichweite von rund 100 Kilometern und schnelles DC-Laden

• Der neue Innenraum mit klar strukturiertem digitalem Cockpit, Infotainment-Bildschirm, Head-up-Display und Fahrerlebnis-Auswahltaste ist einfach zu bedienen und basiert auf konkretem Kundenfeedback

• Das neue adaptive Fahrwerksregelsystem DCC Pro, eine Premium-Technologie, sorgt für maximalen Komfort und höchste Agilität

Volkswagen präsentierte dem mazedonischen Markt den brandneuen Tiguan, die dritte Generation des Bestsellers. Der Tiguan ist derzeit eines der erfolgreichsten Volkswagen-Modelle weltweit. Seit seinem Debüt im Jahr 2007 haben sich mehr als 7,6 Millionen Käufer für den Kompakt-SUV entschieden. Sie können das neue Modell in den Volkswagen-Showrooms besichtigen.

Die neuen technologischen Fortschritte des MQB evo verbessern den Tiguan in nahezu allen Bereichen. Neue Hybridantriebe mit einer rein elektrischen Reichweite von rund 100 km machen dieses SUV effizienter als je zuvor. Darüber hinaus soll das AC-Laden in allen Versionen des eHybrid schneller erfolgen und erstmals auch DC-Schnellladen serienmäßig möglich sein.

Ein klar gestaltetes digitales Cockpit auf Basis von MIB4, dem modularen Infotainment-Baukasten der vierten Generation, bietet ein Höchstmaß an Informationen und bringt digitale Dienste und Anwendungen. Das Bedienkonzept ist möglichst intuitiv gestaltet. Darüber hinaus sind neue Systeme wie die pneumatische Massagefunktion für die Vordersitze oder die erstmals im Tiguan eingesetzten IQ.LIGHT HD-Matrixscheinwerfer vom Premiummodell Touareg abgeleitet. Die neue adaptive Fahrwerksregelung DCC Pro optimiert Komfort und Dynamik. Die Einparkhilfe der neuesten Generation erleichtert das Ein- und Ausparken.

Ausdrucksstarkes Design und verbesserte Aerodynamik

Der Kompakt-SUV kommt mit einem völlig neuen Design. Besonders auffällig ist die kraftvolle Frontpartie des Fahrzeugs mit sehr flachen LED-Scheinwerfern und einer glasüberdeckten Reckstange. Die Kühlergrillöffnungen befinden sich nun an den Außenseiten des Stoßfängers, wo Air Curtains für eine optimale Luftströmung sorgen. Die klar gestaltete Frontpartie verdeutlicht, dass sich der Luftwiderstandsbeiwert von 0,33 auf 0,28 verbessert hat. Diese Silhouette zeichnet sich durch athletische Schultern über den Rädern aus, die in Größen bis 20 Zoll erhältlich sind. Ein neues horizontales LED-Band betont das unverwechselbare Heck des Tiguan.

Neue Generation digitaler Bordcomputer und Infotainmentsysteme

Der Innenraum des Tiguan zeichnet sich durch ein völlig neues Konzept und Design aus. Es zeichnet sich durch hohe Ansprüche an Material und Verarbeitung aus. Darüber hinaus ist der neue digitale Bordcomputer intuitiv zu bedienen, eng integriert und verfügt über ein klares und elegantes Design. Die Module umfassen den neuen digitalen Bordcomputer (digitale Instrumente mit Antireflexbeschichtung im Tablet-Format), einen bis zu 38 Zentimeter (15 Zoll) großen Infotainment-Bildschirm und verfügen über eine völlig neue Menüstruktur und Grafik, ein neues Head-up Display (Projektionen auf die Windschutzscheibe) und eine neue Multifunktionstaste zur Auswahl des Fahrerlebnisses mit integriertem OLED-Display. Über diesen neuen Drehregler mit eigenem Minibildschirm lassen sich das Fahrprofil, die Radiolautstärke oder die Farben der Ambientebeleuchtung steuern. Mit dem neuen Sprachassistenten IDA hingegen lassen sich zahlreiche Fahrzeugfunktionen und das Infotainmentsystem bequem per Sprache anpassen.

Effizientes Antriebsangebot

Dank des MQB evo können im Tiguan unterschiedliche Antriebsarten umgesetzt werden. So wird es beispielsweise Turbodieselmotoren (TDI), Turbobenziner (TSI), Mildhybrid-Turbobenziner (eTSI) und Plug-in-Hybridsysteme (eHybrid) geben, die ausschließlich mit Doppelkupplungs-Automatikgetriebe angeboten werden . (DSG). Wie beim ID.7 und dem neuen Passat wird die Betriebsart des Getriebes künftig über einen Wahlschalter am Lenkrad rechts neben dem Lenkrad mit intuitivem Bedienprinzip geändert. Der Schalter wird nach vorne auf „D“ für Vorwärtsfahrt und zurück auf „R“ für Rückwärtsfahrt gedreht, während die Handbremse durch Drücken der seitlichen Taste am Zähler aktiviert wird. Alle Tiguan-Modelle verfügen außerdem über die Tiptronic hinter dem Lenkrad.

Elektronisch gesteuerte Fahrausrüstung für mehr Praktikabilität und Dynamik

MQB evo bildet die Basis für eine neue Generation von Fahrgeräten. Neben zahlreichen Einzelmaßnahmen erneuerte Volkswagen die adaptive Fahrwerksregelung DCC mit dem optionalen DCC Pro mit Zweiventildämpfern. Das neue Modell ist außerdem serienmäßig mit dem Vehicle Dynamics Manager ausgestattet – dem MQB-System, das im aktuellen Golf GTI sein Debüt feierte. Das System steuert die Funktionen der elektronischen Differenzialsperren (XDS) und die querdynamischen Komponenten der geregelten Dämpfer im DCC Pro-System. Gezielte Radbremseingriffe und gezielte Änderungen der Stoßdämpfersteifigkeit führen zu mehr Komfort und verbesserter Performance bei dynamischer Kurvenfahrt. Dadurch wird das Fahrverhalten des Fahrzeugs stabiler, agiler und präziser.

Langstreckensitze

Die neuen ergoActive Plus-Sitze mit pneumatischer Vier-Wege-Lordosenverstellung und pneumatischer 10-Kammer-Druckmassagefunktion passen ideal zum hochwertigen Charakter des Tiguan. Darüber hinaus gibt es auch eine Programmierfunktion, um bei bestimmten Außentemperaturen automatisch die Sitzheizung oder Sitzbelüftung zu aktivieren.

Ein neuer Bestseller in Sicht

Angetrieben von den außergewöhnlichen Ergebnissen der beiden Vorgängergenerationen und aufbauend auf dem völlig neuen Design sowie den höchsten Komfort-, Sicherheits- und Antriebstechnologien läutet der neue Tiguan Verkaufsrekorde und ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Erfolgsmodelle der Marke Volkswagen ein.

Quelle: Porsche Macedonia

0 Shares:
You May Also Like