Porsche Macedonia führend bei der Energienachhaltigkeit für erfolgreiche Elektromobilität

  • ersten Turbo-DC-Ladegeräte für Elektrofahrzeuge im Land installiert
  • Photovoltaik-Kraftwerk zur Stromerzeugung aktiviert

Porsche Macedonia erweitert die Infrastruktur zum Laden von Elektro- und Hybridfahrzeugen um zwei neue Turbolader mit hoher Kapazität und Ladegeschwindigkeit.

Insgesamt 13 Ladestationen für Elektro- und Hybridfahrzeuge sind in Porsche Macedonia aktiv, davon 2 neue Turbolader mit einer Leistung von 160 kW, 5 Ladegeräte mit einer Leistung von 22 kW, 5 Ladegeräte mit einer Leistung von 11 kW und ein Ladegerät mit einer Leistung von 7,2 kW. Damit verfügt das Unternehmen derzeit über den leistungsstärksten Ladepark für Elektro- und Hybridfahrzeuge im Land. Hauptmerkmal der neuen Turbo-DC-Ladegeräte ist ihre Ladegeschwindigkeit. Laut Spezifikation können sie die Batterie des stärksten Modells im Porsche-Programm, des Taycan-Modells, in nur 19 Minuten von 20 % auf 80 % aufladen.

„Die Modelloffensive des Volkswagen Konzerns bei Elektro- und Hybridfahrzeugen erfordert erhebliche Investitionen in den Infrastrukturausbau. Derzeit sind 13 Ladestationen aktiv, aber wir gehen davon aus, dass die restlichen 4 Ladestationen bald installiert werden, wodurch die Gesamtladekapazität innerhalb des Unternehmens auf mehr als 500 kW steigen wird.“ Erklärte Dr. Zlatko Mutsunski, Hauptgeschäftsführer von Porsche Macedonia.

Installierte Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 210kW.

Mit der Aktivierung der Photovoltaikanlage werden 42,4 % des gesamten Stromverbrauchs durch die Produktion der Photovoltaikanlage bereitgestellt. Bis zu 204.616 MWh von insgesamt 482.513 MWh, was dem geschätzten Stromverbrauch für ein Kalenderjahr entspricht, werden aus einer natürlichen erneuerbaren Energiequelle erzeugt.

Porsche Macedonia ebnet den Weg zur Elektromobilität. Beweis dafür sind nicht nur die im Unternehmen installierten Schnellladegeräte. Im vergangenen Zeitraum wurden im Rahmen des Porsche Destination Charging-Projekts 16 Ladegeräte an 8 Schlüsselpunkten im ganzen Land installiert. „Elektrofahrzeuge sind die Zukunft der Mobilität, und deshalb müssen wir aktiv am Aufbau der Infrastruktur arbeiten, um die umweltbelastenden Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor schnellstmöglich zu ersetzen.“

Quelle: Porsche Macedonia

0 Shares:
You May Also Like